Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung, die es ermöglicht, durch einfache Übungen sich selbst in einen Zustand der Entspannung und Ruhe zu versetzen, um so neue Kraft zu schöpfen und sich in kurzer Zeit zu erholen. 

Sie lernen wie Sie das Autogene Training (autogen=selbsttätig) zielgerichtet in Ihrer persönlichen Alltagssituation bei den verschiedensten Formen von Stress wie z.B. bei Nervosität und Schlafproblemen, Gedankenkreisen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Ängsten und Bluthochdruck einsetzen können. Sie können das Autogene Training sehr gut anwenden bei Prüfungsängsten,Tinnitus,Zähneknirschen oder Asthma oder Sie wollen einfach nach Feierabend besser abschalten. Es unterstützt auch im Leistungssport. Das Autogene Training verbessert auch das Immunsystem.

Bei Kindern und Jugendlichen: zielgerichtete Anwendung bei Bauch- und Kopfschmerzen, Klassenarbeiten, zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Konzentration.

Die Übungen können im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden - je nach Wunsch und Möglichkeit der Teilnehmer.

Bitte bringen Sie eine Decke und evtl. ein Kissen mit.

Kursraum

Martina Schneider-Herrmann • Händelstr. 25 • 75417 Mühlacker • Tel. 07041-84840 / Mobil 0151-58132683 

  info@autogenestraining-pme.de